Reportage

Unterwegs

Eier, Quark, Mehl, Äpfel, Nüsse, Kräuter, Honig, wir wollen die Zutaten kennen, mit denen wir in unserer Küche arbeiten. Deshalb sind wir unterwegs auf Höfen und besuchen die Menschen, die sie anbauen und produzieren. Oft arbeiten sie biologisch. Vor allem aber liegt uns am Herzen, dass die Produkte aus unserer Heimat stammen und saisonal gewachsen sind. Im Sommer die Beeren. Im Herbst die Äpfel und Zwetschgen. Im Winter die Kräuter, Gewürze, die Nüsse, Flocken und Mehle. Wir nutzen die Zutaten, die uns die Region zur jeweiligen Jahreszeit anbietet.

Wir portraitieren Landwirte und Erzeuger. Wir treffen Getreidebauern, Hühnerprofis, Gärtner, Imker, Obstbauern, Bäcker und Käser. Manchmal begleiten wir sie einen Tag, manchmal durch eine Saison. Unser Mehl stammt von Philipp und Verena. Unsere Äpfel haben wir bei Lasse gepflückt. Bei Harald haben wir die Birnen- und Zwetschgenernte begleitet – und konnten sehen, mit welchen Herausforderungen er zu kämpfen hat, weil er das Obst ohne Spritzmittel anbaut. Wir haben uns gefreut, bei diesen Menschen zu sein und sind gespannt auf die Geschichten, die folgen.