Allgemein

Unterwegs_neu

Auf Höfen Eier, Quark, Mehl, Äpfel, Nüsse, Kräuter, Honig, wir wollen die Zutaten kennen, mit denen wir in unserer Küche arbeiten. Deshalb sind wir unterwegs auf Höfen und besuchen die Menschen, die sie anbauen und produzieren. Oft arbeiten sie biologisch. Vor allem liegt uns aber am Herzen, dass die Produkte aus unserer Heimat stammen und saisonal gewachsen sind. Im Sommer die Beeren. Im Herbst die Äpfel und Zwetschgen. Im Winter die Kräuter, Gewürze, die Nüsse, Flocken und Mehle. Wir nutzen die Zutaten, die uns die Region zur jeweiligen Jahreszeit anbietet.

Auf unseren Streifzügen treffen wir Getreidebauern, Hühnerprofis, Gärtner, Imker, Obstbauern. Manchmal begleiten wir sie einen Tag, manchmal durch eine Saison. Unser Mehl stammt von Philipp und Verena. Unsere Äpfel haben wir bei Lasse gepflückt. Bei Harald durften wir die Birnen- und Zwetschgenernte begleiten – und sehen, mit welchen Herausforderungen er zu kämpfen hat, weil er das Obst ohne Spritzmittel anbaut. Wir danken allen, die uns bei diesem Projekt unterstützt und uns ihre wertvolle Zeit geschenkt haben. Gerade weil die Uhr auf Höfen anders tickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.