Kuchen,  Rezept

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Der Rhabarberkuchen mit Streuseln ist einer unserer liebsten Frühlingskuchen. Was haben wir den Winter über auf das erste Obst und Gemüse gewartet, mit dem wir unsere Kuchen frisch belegen können, und dann, im Mai ist es endlich soweit! Die Rhabarber-Saison hat begonnen. Zeit für uns, aus den Vollen zu schöpfen. Wir wollen Kuchen, so richtig, mit einem leichten Rührteig als Boden, einer Käse-Quark-Schicht obenauf, auf die wir herrlich den Rhabarber betten können – und, nicht zu vergessen und absolut unverzichtbar, auf die wir ganz oben unsere Streusel streuseln können. Also, Lust auf einen leckeren Rhabarberkuchen mit Streuseln? Ran an die Rührmaschine. Und wem der Kuchen mit vier Schichten zu aufwändig für einen Tag ist. Die Streusel für den Rhabarberkuchen lassen sich prima am Vorabend vorbereiten.

Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln

Buttrige Streusel auf dem Rhabarberkuchen mit Streuseln

Perfekte Streusel müssen für uns groß, dick, goldgelb, knusprig und buttrig sein. Bei der Zubereitung experimentieren wir nicht lange herum, sondern wählen das immer gleiche Rezept, das dem Verhältnis 2:2:1 folgt. Nehmt ihr also 100 Gramm Mehl, kommen darauf 100 Gramm Zucker und 50 Gramm (kalte!) Butter. Da wir die Kombination Vanille mit Rhabarber sehr gern mögen, mischen wir in die Streusel für unseren Rhabarberkuchen noch etwas Vanille in den Zucker.

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Unser Rhabarberkuchen bleibt fest statt durchzuweichen

Mit Rhabarber haben wir viel experimentiert. Wir lieben ihn zwar im Kuchen. Aber er zieht Saft, viel Saft, und hat uns schon manchen Teig durchweicht. Nicht so bei bei diesem Rezept. Die Quarkschicht, die wir zwischen Rührteig und Rhabarber geben, ist fest genug, um den Rhabarber oben zu tragen (die Stücke sacken also nicht ab!). Und sie ist grobporig genug, um keinen Tropfen Saft bis zum Rührteig-Boden durchzulassen (es weicht also nichts durch!). Auch deshalb ist der Rhabarberkuchen mit Streuseln einer unserer liebsten Frühlingskuchen. Mit ihm gibt es keine Probleme beim Anschnitt. Das Stück gelangt unfallfrei auf den Teller. Säuberlich erhalten in allen vier Schichten.

Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Rhabarberkuchen mit Streuseln

Rezept Rhabarberkuchen mit Streuseln

Zutaten für eine Springform Ø 24 cm

FÜR DEN RÜHRTEIG

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker (oder 1 Päckchen)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • ½ Abrieb einer Zitrone
  • 130 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver

FÜR DIE QUARK-KÄSE-CREME

  • 250 g Magerquark
  • 150 g Frischkäse
  • 2 gehäufte EL Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 3 Vanillezucker
  • Saft einer Zitrone
  • ½ Abrieb einer Zitrone
  • 6 EL Sonnenblumenöl

FÜR DEN BELAG

  • 600 g Rhabarber
  • 3 EL Zucker

FÜR DIE STREUSEL

  • 80 g kalte Butter
  • 80 g Zucker
  • 100 g Mehl

Den Rhabarber in Stücke schneiden, mit 3 EL Zucker bestreuen, umrühren und stehen lassen. So zieht der Rhabarber Saft, den er später nicht in den Kuchen abgeben kann.

Für die Streusel die kalte Butter in Stücke schneiden, zusammen mit Zucker und Mehl in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel in den Kühlschrank stellen.

Für die Quark-Käse-Creme alle Zutaten in eine Schüssel geben und zunächst auf niedriger, dann auf höherer Stufe verquirlen. Kühl stellen. Hinweis I: Nach unserem Geschmack ist die Creme bei dieser Zuckermenge mittelsüß. Wer sie süßer oder weniger süß mag, kann die Zuckermenge erhöhen oder reduzieren. Hinweis II: Mit der angegebenen Ölmenge bleibt die Creme relativ fest, was den Vorteil hat, dass sie den Saft, den der Rhabarber beim Backen zieht, gut auffängt. Wer es cremiger mag, kann die Ölmenge erhöhen.

Für den Rührteig zunächst die Butter und die Zuckersorten zu einer homogenen Masse verquirlen. Anschließend die Eier einzeln einschlagen und für jeweils eine Minute aufschlagen. Zitronenabrieb, Mehl, Backpulver und die Prise Salz vermischen und in den Teig einrühren.

Die Springform einfetten oder den Boden mit Backpapier einschlagen. Den Rührteig einfüllen und die Quarkcreme darauf streichen. Den Saft des Rhabarbers abschütten, den Kuchen mit den Stücken belegen und mit Streuseln bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen backt der Kuchen bei 180 °C Ober- und Unterhitze etwa eine Stunde. Wir nehmen ihn heraus, wenn die Streusel goldbraun geworden sind. Vor dem Auslösen aus der Form gut auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Zubereitungszeit für den Rhabarberkuchen mit Streuseln (ohne Backen): 40 Minuten / Backzeit: circa 1 Stunde / Backtemperatur: 180 °C Ober- und Unterhitze / Schwierigkeitsgrad: einfach, aber etwas aufwändiger / Haltbarkeit: Der Rhabarberkuchen schmeckt zwei Tage sehr gut, danach wird der Mürbeteig langsam weicher und die Käsecreme trockener. Den Kuchen am besten im Kühlschrank aufbewahren und einige Minuten vor dem Servieren herausnehmen.

Mit Rhabarber

… haben wir auch das Kompott für unseren Milchreis gekocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.